Al Bahah

Eine Stadt in The Al Bahah Province

Sehenswürdigkeiten in Al Baha

Eine Stadt in The Al Bahah Province

Reiseziele ein Die Provinz Al Bahah

Entdecken Sie andere Städte in Saudi-Arabien

Abha
Al Bahah
Khobar
Al Ula
Buraydah
Dammam
Hagel
Jazan
Jedda
Jubail
Medina
Mekka
Najran-Gebiet
Riad
Tabuk
Taif
Yanbu

Der Garten von Hejaz

Die Hauptstadt der Provinz Al Bahah wurde passenderweise der Garten von Hejaz genannt. Es ist eine Stadt von immenser natürlicher Schönheit und einem angenehmen Klima. Darüber hinaus finden Sie in der Region auch einige faszinierende kulturelle und historische Stätten. Al Bahah entwickelt sich aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften schnell zu einem Top-Reiseziel Saudi-Arabiens. Beim Durchqueren der Stadt werden Sie die bekannten Steintürme bemerken, die in der gesamten Region verstreut sind. Diese Strukturen werden allgemein als "Qasaba" bezeichnet und sollen Wachtürme sein, die Straßen, Plantagen und Dörfer vor unerwünschten Außenstehenden schützen sollen. Diese Steinstrukturen haben der Region ihren Namen „die Region der 1001 Türme“ eingebracht.

Die Stadt Al Bahah veranstaltet das jährliche Al Baha Summer Tourism Festival. Dieses Festival umfasst eine Reihe von Aktivitäten und Sportveranstaltungen. Ein weiteres berühmtes Festival der Stadt ist das Internationale Honigfestival. Al Baha ist bekannt für seine Produktion von hochwertigem Honig. Bauern bringen ihren besten Luxushonig zu diesem Festival und es zieht auch viele Menschen aus dem ganzen Land sowie internationale Besucher an. Die meisten Einwohner der Stadt stammen aus den beiden Azd-Stämmen Ghamid und Zahran. In letzter Zeit haben sich auch einige neue Stämme hier angesiedelt.

Geschichte

Das historische Dorf Zee Al-Ain ist ein weiteres Juwel der Region. Es ist wirklich ein Wunder der Natur. Der weiße Hügel, auf dem das Dorf erbaut wurde, ist ein Augenschmaus. Am Fuße dieses Hügels fließen natürliche Quellen in eine fruchtbare Oase. Aufgrund seiner einzigartigen Strukturen und seiner 400-jährigen Geschichte wurde es in die Liste der vorläufigen UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Dieses Dorf ist ein Zeugnis der Kämpfe zwischen den Osmanen und den Bewohnern des Dorfes.

Besucher, die mehr über die reiche Geschichte der Stadt erfahren möchten, sollten unbedingt das Al-Bahah-Museum für Antiquitäten und nationales Erbe besuchen. Das von der Saudi Commission for Tourism & National Heritage (SCTH) kuratierte Museum führt Sie durch die lange und interessante Geschichte von Al Bahah von der prähistorischen Zeit über die islamische Ära bis zur neueren Gründung des Königreichs Saudi-Arabien.

Geographie

Die Geographie von Al Bahah ist anders als jede andere Region. Die Stadt liegt zwischen den Klippen des Sarawat-Gebirges. Das Gebiet erhält relativ hohe Niederschläge und hat ein gemäßigtes Klima, das diesem Gebiet eine dichte Pflanzendecke verleiht. Direkt unterhalb der Stadt befindet sich die Küstenebene von Tihamah. Diese Gegend ist bekannt für ihr heißes und feuchtes Wetter und die geringen Niederschläge. Al Bahah ist bekannt für seine natürliche Landschaft und Schönheit. In den umliegenden Regionen der Stadt gibt es rund 50 Wälder und Wildtiergebiete, darunter Raghdan, al Zaraeb und Baidan. Al Bahah bietet Besuchern wirklich eine erstaunliche Landschaft. Das Wetter bleibt angenehm und gemäßigt, Sie können sogar Gewitter und Hagelschauer der Stadt beobachten. Die Region ist fruchtbar und bekannt für ihre landwirtschaftlichen Produkte wie Getreide, Datteln, Obst, Gemüse und Honig.

Beliebte Attraktionen

Kein Besuch in Al Bahah ist komplett, ohne die Museen der Stadt zu besuchen. Die drei Museen der Stadt vermitteln Ihnen detailliertes Wissen über die Geschichte und Kultur der Stadt. Das Al Amiriyah und das Al Beqerb Museum verfügen über eine umfangreiche Sammlung von Leder und Küchenutensilien, die von den Einheimischen verwendet wurden, die in der Antike hier lebten. Inzwischen bietet das Al Arsh Heritage Museum einen detaillierten Hintergrund des alten Gouvernements Al Bahah und zeigt viele Artefakte aus dieser Zeit. Der Al Bahah Souk ist einer der größten Souks der Region. Dieser traditionelle Souk findet jeden Dienstag statt und lokale Händler aus dem Küstenstreifen von Tihama bringen ihre Produkte auf den Markt. Artikel wie Honig, Korbwaren, Basilikum, Haushaltsartikel, Textilien, Kadi, Nutzvögel, Fische und vieles mehr. Der Souk ist eine erstaunliche Gegend, die einen Einblick in die Kultur und das Leben der Region bietet.

Prince Hussam Park ist eine weitere interessante Attraktion der Stadt. Nach den Maßstäben anderer berühmter Parks in Saudi-Arabien mag er klein sein, aber die einzigartigen, gewundenen Wege, der Wasserfall, die Teiche, der tanzende Brunnen, der Spielplatz und der schöne grüne Rasen garantieren den Besuchern eine beruhigende Reise. Das Marmordorf Dhee Ayn ist eine weitere interessante Attraktion, die sich etwa 24 km südlich der Stadt befindet. Das atemberaubende weiße Bergdorf und seine himmlischen Naturmerkmale wie die Palmenhaine, Bananenplantagen und Guaven bieten Touristen ein geschmackvolles Erlebnis.

Al Baha